60. Ausgabe des Rathaus-Echos

Vor kurzem erhielten Sie die 60. Ausgabe des Rathaus-Echo in Ihrem Briefkasten. Seit 22 Jahren informiert Sie die Unabhängige Liste über die Kommunalpolitik, aber auch über Interessantes und Wissenswertes aus dem Leben unserer Gemeinde. Verändert haben sich in diesen 22 Jahren das Aussehen und der Umfang der Publikation. Ab 1996 war es nur schwarz- weiß, erschien eher unregelmäßig mit wenigen Seiten. Inzwischen hat das Blatt immer acht Seiten, manchmal auch mehr. Mit dem Fortschritt der Drucktechnik erhielt es ein farbiges Layout und wird durch aussagekräftige große Bilder aufgelockert. Viele Jahre wurde es von Dieter Kellnhofer federführend erstellt, seit einigen Jahren wird es von einem kleinen Redaktionsteam mit einer neuen Optik herausgegeben.

Seit Beginn des Rathaus-Echo unverändert geblieben sind das Engagement von vielen Mitbürgerinnen und Bürgern, welche am Erscheinen dieser Zeitung für den Markt Erkheim ihren Anteil haben.

Den Autoren und Fotografen, welche Bilder und Artikel beisteuern, dem Redaktionsteam, Petra Braun für das Layout und den über zwanzig enggierten Bürgern, welche das Heft an alle Haushalte in Erkheim und den Ortsteilen verteilen, möchte ich an dieser Stelle für ihr zumeist langjähriges Engagement ganz herzlich danken.

Auch wenn sich äußerlich das Rathaus-Echo im Laufe der Jahre gewandelt hat, so ist es doch in einer Angelegenheit immer gleich geblieben: wir informieren Sie objektiv ohne das Verwenden einer „Parteibrille“. Unser „ECHO“ erscheint dabei nicht nur zu Zeiten der Kommunalwahlen, sondern ganz regelmäßig, zumindest zweimal im Jahr.

Diesem Auftrag und dieser Verpflichtung wollen wir auch in Zukunft nachkommen.

Ihr Konrad Merkl