Erkheimer Laienschauspieler treten auf mit „Sag niamoils nia"

Die Laienspieler des Erkheimer Theaters treten nach zweijähriger Spielpause wieder mit dem heiteren und nicht ganz ernst zu nehmenden Volksstück „Sag niamoils nia" von Achim Böschl auf die Bühne. Premiere ist am Samstag, 2. April, um 20 Uhr im griechischen Restaurant „Poseidon", ehemals Gasthaus Bären.

Die beiden Ortschaften Ober- und Unterhaslach, allen voran deren Bürgermeister Willi Dirnberger (Sepp Rambach) mit Tochter Christl (Sandra Häring) und die Unterhaslacher Bürgermeisterin Resi Fischer (Petra Rutz) mit Sohn Martin (Sebastian Oswald) streiten seit Jahren, wem der angrenzende See gehört, der zum Weltnaturerbe ernannt werden soll. Christl und Martin sind ein heimliches Liebespaar und möchten, dass endlich Frieden einkehrt. Ihre Hoffnungen setzen sie auf den neuen Pfarrer Leopold Stempfhuber (Theo Sommer), der vom Bischof strafversetzt wurde. Beide Ortschaften haben ein gemeinsames Gasthaus. Der Wirt Toni Bruckner (Christian Herzner) und seine Frau Sabine (Daniela Wetzler) leiden unter ihren Gästen, die nur streiten und die Kochkunst des Wirts ignorieren. Deshalb erfinden sie einen prominenten Gast, der angeblich bei ihnen wohnen soll. Es sei dies der Filmproduzent von James Bond, der noch Darsteller für den neuen James-Bond-Film sucht. Natürlich will jeder im Ort eine Rolle ergattern. Frau Wenzel (Carolin Häring), die Mitarbeiterin der UNESCO, und Philipp Hugo (Reinhard Singer), der bekannte Restaurantkritiker tragen zur allgemeinen Verwirrung noch bei. Statt Weltnaturerbe droht nun auch noch ein Atommüllendlager. Ob der Pfarrer wieder Ordnung in die beiden Gemeinden bringen kann, wird sich zeigen. Als Souffleuse fungiert Christina Brem. Für die Maske der Schauspieler sind wieder Margit und Eva Stempfle zuständig.

Spieltermine im Restaurant „Poseidon"
Samstag, 2. April, 14 Uhr (Kindervorstellung) und 20 Uhr (Premiere)
Sonntag, 3. April, 14 Uhr (Seniorenvorstellung)
Freitag, 8. April, 20 Uhr
Samstag, 9. April, 20 Uhr
Sonntag, 10. April, 18 Uhr.

Kartenvorverkauf für die Abendvorstellungen bei Bianca Dering, „Der Käseladen", Marktstraße 5, Erkheim, Tel. 0151/19181194.

Die Fotos zeigen Szenen von der Theateraufführung aus dem Jahr 2014.