Informationstreffen der Seniorenbeauftragten der Gemeinden im Landkreis Unterallgäu

Am 11. Februar fand im neu renovierten Sitzungssaal des Rathauses das Informationstreffen der Seniorenbeauftragten aller Unterallgäuer Gemeinden statt. Nach der Begrüßung und verschiedenen Informationen durch Hubert Plepla, Koordinationsstelle für das seniorenpolitische Gesamtkonzept des Landkreises Unterallgäu, berichtete Josef Schmelcher, Geschäftsführer der Ambulanten Krankenpflege in Ottobeuren von einem neuen Projekt. Das bisher von der Gemeinde Erkheim mitfinanzierte Pilotprojekt "Zentrum für haushaltsnahe Dienstleistungen" wird weiterhin bestehen, aber unter der Regie der ambulanten Krankenpflege Unterallgäu gGmbH weitergeführt. Sitz des Dienstleistungszentrums bleibt Erkheim, die Büroräume befinden sich künftig im sanierten Pfarrhof in der Babenhauser Str. 11.

Alle ca. 50 anwesenden Personen zeigten sich erstaunt und erfreut über den vergrößerten und sehr gelungenen sanierten Sitzungssaal.