Sanierung der Daxberger Riedbachbrücke

Seit Ende September ist die Daxberger Riedbachbrücke für den gesamten Verkehr gesperrt. Grund sind der Abriss und der Neubau dieser Brücke. Wegen ihres sehr maroden Zustands war sie bereits seit vielen Monaten nur noch einseitig befahrbar.

Um den Bau ausführen zu können, erhielt erst der Riedbach eine „Umleitung“ und danach wurde der alte Baukörper beseitigt. Anschließend werden die neuen Brückenelemente aus Fertigteilen in die neu geschaffene Baugrube eingesetzt und diese wieder verfüllt. Dabei wird der Bachlauf dann auch wieder unter der Brücke durchgeführt.

Aufgrund von Vorgaben der Baubehörden wird der Verlauf des Riedbachs geringfügig verändert, damit künftig die Brücke im rechten Winkel über den Bach führt. Die Kosten für die gesamte Baumaßnahme belaufen sich auf ca. 475.000 € wobei eine 50 % ige Förderung zu erwarten ist.

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Ende November dauern. Bis dahin muss bei Fahrten von und nach Erkheim die deutlich längere Strecke über die Moosmühle genutzt werden.