TV Erkheim holte drei Punkte in Bobingen

2015-10-24: In einer kampfbetonten Begegnung mit vielen Fouls nahm der TV Erkheim durch einen 1:0 (1:0)-Erfolg über den TSV Bobingen drei Punkte mit nach Hause.

Bereits in der fünften Spielminute hatten die Gäste durch Christian Neß den Führungstreffer auf dem Fuß, doch verstolperte er den Ball vor dem Tor. Eine Minute später lief Philipp Becker nach einem schönen Anspiel auf den Bobinger Torhüter zu und schob zum spielentscheidenden Treffer ein. In der Folgezeit hatte der Gastgeber zwar eine optische Überlegenheit, doch boten sich den Erkheimern Möglichkeiten, die Führung auszubauen: Philipp Becker scheiterte aber am Torwart (22.), und Daniel Vetter verzog knapp (23.). Allerdings rettete auch einmal der Gästetorhüter in höchster Not (30.).

Zu Beginn der zweiten Hälfte ergab sich nach einem Abspielfehler in der Bobinger Abwehr wiederum eine Großchance für Becker, doch der Torhüter wehrte ab und Stefan Oswald brachte auch den Nachschuss nicht im Tor unter (47.). Die Zuschauer sahen im weiteren Verlauf eine zerfahrene Partie, die von vielen Nickligkeiten geprägt war und in der es keine zwingende Möglichkeit zu weiteren Toren gab.