25 Säcke Müll und jede Menge Radkappen

Am Samstag den 21. April veranstaltete die Jugendfeuerwehr Markt Erkheim bereits zum vierten mal einen Ramadama, eine Aufräumaktion, bei der Straßen- und Waldränder von allem achtlos Weggeworfenem oder mutwillig Entsorgtem befreit wurden. Neben den Ortsverbindungen nach Schlegelsberg, Westerheim, Sontheim und Günz lag der Schwerpunkt wieder im Bereich der Auffahrt der A96 mit den Pendlerparkplätzen. Die 20 Teilnehmer sammelten in knapp drei Stunden ca. 25 Säcke Müll, jede Menge Radkappen und an die hundert Glasflaschen. Auch ein altes Fahrrad und Sperrmüll wurden der Entsorgung zugeführt.

Die Jugendfeuerwehr bedankt sich bei allen freiwilligen Helfern und bei der Bäckerei Schütz für die Brotzeitspende.